© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

VertreterInnen der Landespolitik diskutieren mit VertreterInnen der Katholischen Kirche Steiermark. - Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Politische Gespräche auf Landesebene

Gesprächsrunde mit steirischen Parteien und Kirchenvertretern zum Thema „Mindestsicherung“.

Zum Thema „Mindestsicherung“ traf sich gestern, 22. November, eine multilaterale Gesprächsrunde der im Landtag vertretenen Parteien mit Vertretern der Katholischen Kirche Steiermark.

Bischofsvikar Heinrich Schnuderl stand der Delegation der Diözese Graz-Seckau vor, die sich mit Spitzenvertretern aller fünf im Steiermärkischen Landtag vertretenen Parteien im Bischöflichen Ordinariat traf.

Nach den im vergangenen Arbeitsjahr geführten bilateralen Gesprächen mit den einzelnen Landtagsparteien wurde diesmal gemeinsam das aktuelle Thema „Mindestsicherung" diskutiert. 
Die Unterredung wurde in großer Offenheit geführt und es wurde ein gutes „aufeinander Hören“ praktiziert. Es wurde anerkannt, dass die Einführung der Mindestsicherung eine beachtliche Verbesserung gegenüber früheren Sozialhilfeleistungen darstellt. Weitgehende Einigkeit herrschte auch darüber, dass hinkünftig eine bundesweit einheitliche Regelung der Mindestsicherung angestrebt werden soll, wobei in den Grundzügen das steirische Modell Vorbild sein könnte. Schließlich wurde auch über mögliche Verbesserungen diskutiert, um einerseits den Betroffenen die notwendige Hilfe für eine gute Lebensperspektive geben zu können und andererseits die Akzeptanz für sozialpolitische Lösungen, die der Menschenwürde geschuldet sind, in der Bevölkerung zu gewährleisten.

Nächstes Thema: Regionalentwicklung

Organisiert wurde die Gesprächsrunde vom Generalsekretär der Katholischen Aktion, Erich Hohl, als Fortführung der Dialoginitiative der Katholischen Kirche Steiermark von Herbst 2015/Frühjahr 2016. Als mögliches Thema für eine nächste multilaterale Dialogveranstaltung im nächsten Jahr wurde „Regionalentwicklung“ vorgeschlagen.

TeilnehmerInnen der Gesprächsrunde

Katholische Kirche Steiermark: Bischofsvikar Heinrich Schnuderl, Caritasdirektor Herbert Beiglböck, Caritasdirektor a.D Franz Küberl, KA-Präsidentin Andrea Ederer, KA-Generalsekretär Erich Hohl, Caritas Bereichsleiter Franz Waltl, Caritas Rechtsberater David Prabitz, Koordinatorin VinziWerke Nora Musenbichler, Generalsekretär Weg 2018 Thomas Bäckenberger 

ÖVP: Landesrat Christopher Drexler, Landesgeschäftsführer Detlev Eisel-Eiselsberg
SPÖ: Landesrätin Doris Kampus, Klubobmann Johannes Schwarz
FPÖ: LPO Klubobmann-Stv. Hannes Amesbauer, LPO-Stv. LAbg. Anton Kogler
Grüne: Landessprecher Klubobmann Lambert Schönleitner, LAbg. Sandra Krautwaschl, GR Bedrana Ribo
KPÖ: Landesparteiobfrau Klubobfrau Claudia Klimt-Weithaler, Vizebürgermeisterin Elke Kahr